Alte Obstbaumsorten stehen am Samstag, dem 14. Oktober, im Mittelpunkt eines Festes für Groß und Klein, wenn das Biosphärenpark Wienerwald Management und die Stadtgemeinde Neulengbach gemeinsam zum Obstbaumtag laden.

Von 12 bis 17 Uhr können die BesucherInnen Obstraritäten aus ihrem eigenen Garten bestimmen lassen oder Obstbäume für den eigenen Garten erwerben. Für Spaß und Spannung sorgt das themenbezogene Kinderprogramm. Der Eintritt zum Obstbaumtag ist frei, auch die Bestimmung der mitgebrachten Sorten ist kostenlos.

Wir sind dabei!

„Am Obstbaumtag wollen wir den Besucherinnen und Besuchern zeigen, welch riesiges Angebot es an verschiedenen heimischen Obstsorten gibt und welche Sorten im eigenen Garten am besten gedeihen. Die Pflege alter heimischer Obstbäume ist ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung unserer Naturschätze.“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.

Haben auch Sie einen Apfel- oder Birnbaum mit besonders wohlschmeckenden Früchten, der bereits seit Jahrzehnten Ihren Garten schmückt und kennen die Sorte nicht? Oder sind Sie ein Freund alter Obstsorten und schätzen Raritäten im Obstgarten? Der Obstbaumtag des Biosphärenpark Wienerwald Managements und der Stadtgemeinde Neulengbach bietet am 14. Oktober auf der Badwiese die beste Gelegenheit, von 12 bis 17 Uhr die wohlschmeckenden Früchte aus dem eigenen Garten von ExpertInnen der Arche Noah bestimmen zu lassen. Für die Sortenbestimmung ist es wichtig, mindestens fünf typische Früchte von jedem Obstbaum mitzubringen.

Die anwesenden ExpertInnen und Baumschulen wie Silva Nortica und Baumschule Hemmelmeyer bieten Beratung zu Baumpflege, Tipps für die Pflanzung und die Möglichkeit, gleich einen passenden neuen Obstbaum für seinen eigenen Garten zu erstehen. Darüber hinaus wird Obst und Gemüse aus dem Biosphärenpark Wienerwald angeboten. Mit dabei sind auch regionale Anbieter wie der Bienenfreund, der Verein Natürlich Neulengbach oder die Biogärtnerei Sterkl. Bio-Schmankerl aus der Region sorgen für Stärkung vor Ort. Für die kleinen BesucherInnen gibt es ein zum Thema passendes Bastel-Programm. Daneben können die jungen BesucherInnen persönliche Anstecker kreieren oder sich als Junior-Pomologen versuchen und Apfelsorten selbst bestimmen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen