Herbst ist Pflanzzeit

Obstbäume

Eigene Obstbäume bringen pflückfrisches Obst. Eine Freude und ein Genuss für die ganze Familie.
Ob frisch vom Baum gepflückt und sofort gegessen oder als selbstgemachte Marmelade – es schmeckt einfach herrlich! Wählen Sie aus unserem umfangreichen Obstbaum-Sortiment Ihre Lieblingssorte!

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

SummerredSummerred – Sommerapfel

Pflückreife Anfang bis Mitte August
Frucht Groß bis mittelgroß, hochrund, fast ganzflächig gerötet, leicht beduftet mit hellen Schalenpunkten
Geschmack Mildsäuerlich, sehr saftig, Fleisch weißlichgelb, zart, gehaltreich und edel gewürzt

Stark Earliest - SommerapfelStark Earliest – Sommerapfel

Pflückreife Mitte bis Ende Juli, durchpflücken
Eigenschaften Sehr fruchtbare und erstklassige Qualitätassorte
Frucht Mittelgroß bis klein, flachrund, weißlichgelb, sonnseits glänzend hell bis dunkelrot
Geschmack Süßsäuerlich, wenig gewürzt, Fleisch weißlichgelb, mürbe, saftig
Standort Warme bis gemäßigte Lagen, mittelschwere, feuchte Böden

KlarapfelKlarapfel – Sommerapfel

Pflückreife Mitte Juli, folgeartig, mehrmals durchpflücken
Frucht Mittelgroß bis klein, schwach gerippt und stielbauchig, gelblichgrün bis gelblichweiß, leicht wachsig, druckempfindlich
Geschmack Feinsäuerlich, erfrischend, vollreif milder und harmonischer Geschmack

DiscoveryDiscovery – Sommerapfel

Pflückreife Anfang bis Mitte August
Frucht Mittelgroß bis klein, flachrund, gleichmäßig, dreiviertel der Oberfläche leuchtend rosarot gestreift und verwaschen
Geschmack Feinsäuerlich aromatisch, Fruchtfleisch fest, knackig und saftig

GravensteinerGravensteiner – Herbstapfel

Pflückreife Mitte bis Ende August
Frucht Groß, unregelmäßig breit oder hochgebaut, schwachkantig, gelblichgrün, sonnseits karminrot gestreift, leicht wachsig
Geschmack Süßsäuerlich, sehr saftig, stark duftend und gewürzt

James GrieveJames Grieve – Herbstapfel

Pflückreife Mitte August folgeartige Reife
Genussreife 1 – 2 Wochen nach der Ernte
Frucht Groß, sehr saftig und erfrischend säuerlich
Geschmack Sußsäuerlich, edel gewürzt

AlkmeneAlkmene – Herbstapfel

Pflückreife Anfang September
Genussreife September bis November
Eigenschaften Früher Herbstapfel, der 2 – 3 Monate lagerfähig ist
Frucht Gelborange gefärbt, mittelgroß, saftig
Geschmack Angenehm süßsäuerlich und gewürzt
Standort Mittlere Ansprüche

ZigeunerapfelZigeunerapfel

Pflückreife Mittelfrüh, Mitte bis Ende September
Frucht Mittelgroß, breitrund, stark gerippt, dunkelschwarzrot über die ganze Frucht, etwas fettig, Fleisch weiß, von der Schale tief ins Fleisch rosarot geadert, mürbe, süßsäuerlich, himbeerähnlicher Geruch, gut gewürzt
Standort Mäßige Ansprüche an Klima und Lage, auch für höhere und raue Lagen, benötigt aber gute, feuchte Böden, sonst Fruchtfall
Anbauwert Sehr alte, verbreitete Herbstsorte, sehr ansehnliche Tafelfrucht

Royal GalaRoyal Gala – Herbstapfel

Pflückreife Mitte bis Ende September
Frucht Mittelgroß, grünlichgelb, die ganze Oberfläche intensiv hell- bis dunkelrot gefärbt
Geschmack Fruchtigsüß bis aromatisch, wenig säuerlich, Fleisch fest, gelblichweiß, saftig
Baum Kräftiger Wuchs, bildet gleichmäßige Kronen

GoldparmäneGoldparmäne – Herbstapfel

Pflückreife Mitte bis Ende September
Genussreife 2 – 3 Wochen nach der Ernte
Eigenschaften Alte und verbreitete Edelsorte
Frucht Großfruchtig, gelbfleischig, sonnseits rot gestreift, gehaltreich
Geschmack Süß, aromatisch

ElstarElstar – Herbstapfel

Pflückreife Ende September
Frucht Mittelgroß, Fruchtschale gelb, Sonnenseite intensiv gerötet, Fruchtfleisch weißlichgelb, wohlschmeckend, saftig
Baum Wuchs mittelstark bis stark, guter Pollenspender, Ertrag hoch und regelmäßig

Cox Orange RenetteCox Orange Renette – Herbstapfel

Pflückreife Mitte bis Ende September
Genussreife 2 – 3 Wochen nach der Ernte
Eigenschaften Zählt zu den besten Apfelsorten
Frucht Mittelgroß, gelbfleischig, sonnseits orangerot gestreift und sehr gehaltreich
Geschmack Süßsäuerlich, edel gewürzt

Malus BraeburnMalus Braeburn – Herbstapfel

Pflückreife Oktober, November
Genussreife Mitte Oktober – Februar
Frucht groß, saftig
Geschmack süßsäuerlich
Baum Höhe bis 2,5 m
Standort Sonnig bis Halbschatten

Berner RosenapfelBerner Rosenapfel – Herbstapfel

Pflückreife Anfang bis Mitte Oktober
Genussreife November, Dezember
Frucht Mittelgroß bis groß, breitrund, teils auch höher gebaut, grünlichgelb, mehr als die Hälfte gerötet mit bläulichem Duft, leicht fettig
Geschmack Erfrischender Geschmack, süßweinig, leicht gewürzt, Fleisch gelblichweiß, fest, später mürbe, saftig
Baum Wuchs mittelstark, bildet hochkugelige, mittelgroße, leicht hängende Krone

Golden DeliciousGolden Delicious – Winterapfel

Pflückreife Mitte Oktober
Genussreife Ab November bis März
Frucht Groß, hochrunde, erstklassige Tafelfrucht mit weißgelbem Fruchtfleisch
Geschmack Süßaromatisch, sehr edel, stark gewürzt, saftig

JonagoldJonagold – Winterapfel

Pflückreife Ende September bis Anfang Oktober
Genussreife November bis März
Eigenschaften Sehr fruchtbare und erstklassige Qualitätassorte
Frucht Groß, hochrund, grünlichgelb bis gelborange, sonnseits leuchtend orangerot
Geschmack Saftiges, gelbliches Fruchtfleisch. Süßlich-feinsäuerlich und vollaromatisch

Steirischer MaschanzkerSteirischer Maschanzker – Winterapfel

Pflückreife Mitte bis Ende Oktober
Genussreife Dezember bis Mai
Frucht Mittelgroß, flachkugelförmig, weißlichgelb, sonnseits hochgelb und karminrot verwaschen
Geschmack Süßweinig, leicht gewürzt, Fleisch gelblichweiß, fein, fest und saftig
Baum Wuchs mittelstark, bildetgroße, breite Kronen, nur für große Baumformen
Standort Verlangt gemäßigtes, luftfeuchtes Klima, auch noch Höhenlagen
Anbauwert Steirische Lokalsorte, landwirtschaftlicher Obstbau mit großen Baumformen

Roter BoskoopRoter Boskoop – Winterapfel

Pflückreife Anfang Oktober
Genussreife November bis April
Eigenschaften Geschätzte Wirtschaftssorte
Frucht Groß, rundlich-ungleichmäßig, orangegelb, fast ganzflächig deckfärbig rot und leicht berostet, gelbfleischig, saftig
Geschmack Erfrischend säuerlich und renttenartig gewürzt
Baum Wuchs mittelstark, bildetgroße, breite Kronen, nur für große Baumformen
Standort Ausgeglichenes Klima, auch für mittlere und höhere Lagen geeignet

Roter BerlepschRoter Berlepsch – Winterapfel

Pflückreife Ende September bis Anfang Oktober
Genussreife November bis März
Eigenschaften Qualitätssorte
Frucht Mittelgroß, flachrund, leicht gerippt, 3/4 der Oberfläche dunkelrot
Geschmack Kräftig süßsäuerlich, aromatisch mit weißgelblichem Fruchtfleisch

Lederapfel Damason RenetteLederapfel – Damason Renette, Winterapfel

Pflückreife Spät, Ende Oktober
Frucht Mittelgroß, rundlich, gelblich grün, größtenteils graubraun berostet und licht punktiert; sonnenseits mattrot oder braunrot.
Geschmack Fleisch grünlichweiß, fest, saftig, angenehm, süßsäuerlich.
Baum Wuchs mittelstark, bildet mittelgroße, hochkugelige Kronen mit reichlich kurzem Fruchtholz und gesunder Belaubung; Ertrag früh einsetzend und reich.
Standort Stellt an Klima und Lage bescheidene Ansprüche; auch für höhere und rauere Gebiete geeignet.
Anbauwert Beste grüne Renette = Lederapfel, Tafel- und Wirtschaftssorte, auch zur Obstweinbereitung sehr gut geeignet.

Lederapfel Kanada Renette Kanada Renette, Winterapfel

Pflückreife Mitte bis Ende Oktober
Genußreife Dezember bis März
Frucht Groß bis sehr groß, plattrund, teils hoch und kantig, Schale dick und rau, grüngrau bis grüngelb, sonnseits vereinzelt trübrot
Geschmack Süßweinig, sehr wohlschmeckend. Fleisch weiß, mittelfest bis mürbe.
Anbauwert Alte Qualitätssorte „Lederapfel“

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

Obstbäume - Birnen - Williams ChristbirneWilliams Christbirne – Sommerbirne

Pflückreife Mitte bis Ende August
Genußreife 2 Wochen nach Ernte, mit Kühllager 2 Monate
Frucht Mittelgroß bis groß, länglich birnenförmig, leicht gerippt, grünlichgelb bis leuchtend goldgelb
Geschmack Erfrischend süßsäuerlich, gut gewürzt, weißes, schmelzendes Fleisch, wenig bräunend

Obstbäume - Birnen - Clapps LieblingClapps Liebling – Sommerbirne

Pflückreife Ende Juli bis Anfang August, durchpflücken
Frucht Mittelgroß bis groß, kegelförmig, mäßig, länglich, grünlichgelb bis gelborange, sonnseites orangerot verwaschen, gestreift und getüpfelt
Geschmack Angenehm süßsäuerlich, schwach gewürzt, Fleisch gelblichweiß, schmelzend saftig

Obstbäume - Birnen - Rote Williams ChristbirneRote Williams Christbirne – Sommerbirne

Pflückreife Mitte bis Ende August
Genußreife Ab Ernte bis September, je nach Lagerungsmethode
Frucht Mittelgroß, birnenförmig,fast die ganze Oberfläche leuchtend rot bis braunrot
Geschmack Sehr süß, fein, charakteristisch gewürzt, Fleisch gelblichweiß, schmelzend, saftig
Baum Wuchs mittelstark, bildet pyramidale Kronen, früh- und reichtragend

Obstbäume - Birnen - Gute Luise BirneGute Luise – Herbstbirne

Pflückreife Anfang bis Mitte September
Genußreife 2 – 4 Wochen nach Ernte
Frucht Mittelgroß, regelmäßig, grünlichgelb, sonnenseits bräunlichrot punktiert
Geschmack Süßsäuerlich, edel gewürzt, Fleisch gelblichweiß, saftig und schmelzend

Obstbäume - Birnen - Gellerts ButterbirneGellerts Butterbirne – Herbstbirne

Pflückreife Ende August bis Anfang September
Genußreife 1 Woche nach Ernte bis Oktober
Frucht Groß bis mittelgroß, stumpfkegelförmig, unregelmäßig grün-ockergelb, zimtbraun berostet
Geschmack Süßsäuerlich, edel gewürzt, sehr saftig und schmelzend, Fleisch gelblichweiß

Obstbäume - Birnen - ConferenceConference – Herbstbirne

Pflückreife Mitte bis Ende September
Genußreife Anfang Oktober, 2 bis 3 Wochen, durch Kühllagerung 4 bis 5 Wochen
Frucht Mittelgroß bis groß, schlank birnenförmig, süßer Geschmack, wenig säuerlich, sehr saftig und schmelzend

Obstbäume - Birnen - Alexander LucasAlexander Lucas – Herbstbirne

Pflückreife Ende September bis Anfang Oktober
Frucht Groß bis sehr groß, stumpfkegelförmig, erst grasgrün, später gelbgrün, sonnenseits orange angehaucht
Geschmack Gehaltreich, süßer Geschmack, wenig säuerlich, schwach gewürzt, Fleisch gelblichweiß, sehr saftig und schmelzend

Obstbäume - Birnen - Herzogin ElsaHerzogin Elsa – Herbstbirne

Pflückreife Mitte bis Ende September
Genußreife Anfang Oktober, 2 – 3 Wochen
Eigenschaften Sorte mit früher und reicher Tragbarkeit, ansehnliche Herbstbirne
Frucht Mittelgroß bis groß, langbirnenförmig, rauschalig, grünlichgelb, sonnseits rötlich, licht punktiert
Geschmack Sehr süß, angenehm säuerlich, Fleisch weiß, sehr saftig und vollschmelzend

Obstbäume - Birnen - Bosc's FlaschenbirneBosc’s Flaschenbirne – Herbstbirne

Pflückreife Mitte bis Ende September
Genußreife Oktober bis November, bei Kühllagerung bis Dezember
Frucht Groß bis mittelgroß, langbirnflaschenförmig, mit langem, gebogenen Stiel, gelb, fast ganz zimtfarbig berostet
Geschmack Süßer Geschmack, schwach säuerlich, edel gewürzt, Fleisch gelblichweiß, schmelzend, saftig

Obstbäume - Birnen - Nordhäuser Winter-ForellenbirneNordhäuser Winter-Forellenbirne

Pflückreife Mitte bis Ende Oktober
Genußreife November bis Dezember
Frucht Mittelgroß, länglich stumpfkegelförmig, teils breit birnförmig, grünlichgelb, sonnseits braunrotorange angehaucht
Geschmack Schwacher süßsäuerlicher Gechmack, wenig gewürzt, Fleisch gelblichweiß, saftig, halbschmelzend

Obstbäume - Birnen - Gräfin von ParisGräfin von Paris – Winterbirne

Pflückreife Mitte bis Ende Oktober
Genußreife November bis Dezember
Eigenschaften Reichtragende Sorte
Frucht Mittelgroß, länglich flaschenförmig, oft asymetrisch, gelblich-graugrün, vereinzelt sonnseits bräunlich angehaucht, feinrau berostet
Geschmack Vorherrschend süß, wenig säuerlich, nur von guten Standorten schmelzend, saftig und gewürzt

Obstbäume - Birnen - Präsident DrouardPräsident Drouard – Winterbirne

Pflückreife Mitte bis Ende Oktober
Genußreife Ab Dezember bis Jänner
Frucht Groß bis sehr groß, bei überreicher Tragbarkeit nur mittelgroß, glockenförmig, gelbgrün, später hellgelb
Geschmack Süßer, leicht säuerlicher und gewürzter Geschmack, Fleisch sehr saftig und schmelzend

Feigen - FeigenbaumFicus carica – Feigen

Pflückreife Mitte bis Ende August
Genußreife unmittelbar nach der Ernte
Frucht Die Form ist kugelig bis birnförmig. Je nach Sorte ist die Farbe grün bis dunkelviolett.
Geschmack Süß

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

Obstbäume - Kirschen - Burlat Burlat – Süßkirsche

Ernte Mitte Juni
Frucht Groß bis sehr groß, dunkelrot, saftig, aromatisch, süß
Wuchs stark wachsend, sehr frühe und hohe Erträge
Standort sonnig, normale Gartenböden, beste Frühsorte für den Obstbau und den Garten

Obstbäume - Kirschen - Bigarreau VanBigarreau Van – Knorpelkirsche

Reifezeit Mitte bis Ende Juni
Frucht Groß bis sehr groß, breitrund bis herzförmig, dunkelbraunrot, glänzend, kurzstielig
Geschmack Süß, wenig säuerlich, saftig, Fleisch fest und knorpelig
Eigenschaften Wuchs mittelstark, bildet mittelgroße, leichte Kronen, in Trockengebieten besonders emfpehlenswert
Anbauwert Für den österreichischen Anbau eine wertvolle Sortimentsbereicherung

Obstbäume - Kirschen - ReginaRegina – Kirsche

Reifezeit Ende Juni
Frucht Sehr groß, rotbraun, Fleisch fest, aromatisch, relativ platzfest
Baum Kräftiger, kompakter Wuchs, früh einsetzende, hohe Erträge
Eignung Durch späte Reife, große Platzfestigkeit und mittlere Standortansprüche, wertvolle Sorte für den Obstbau und Garten

Obstbäume - Kirschen - HedelfingerHedelfinger – Riesenkirsche

Reifezeit Mitte bis Ende Juni
Frucht Mittelgroß bis groß, länglich, stumpfpfeilförmig, dunkelbraunrot, hellrot punktiert
Geschmack Süß, bittermandelartig gewürzt, festes Fleisch, saftig, knackend, bräunlichviolett
Standort Sehr anpassungsfähig an Lage und Boden, in der Blüte widerstandsfähig
Eigenschaften Stark, aufrechtwachsend, bildet mit zunehmendem Alter breitpyramidale Krone mit reicher und dichter Garnierung

Obstbäume - Kirschen - SunburstSunburst – Riesenkirsche

Reifezeit Juli
Frucht Über 2-Euro-Stück groß, vollwürziger Geschmack, sehr saftig, löst sich sehr leicht vom Kern, platzfest, selbst nach langem Regen findet man kaum aufgeplatzte Früchte
Baum Wuchs mittelstark, sehr reichtragend, schon nach einigen Jahren können enorme Mengen geerntet werden
Standort Keine besonderen Anspräche, klimafest

Obstbäume - Kirschen - Bigarreau MoreauBigarreau Moreau – Knorpelkirsche

Reifezeit Ende Mai
Frucht Groß bis sehr groß, breitrund, braunschwarz, glänzend, dunkelfarbige Knorpelkirsche
Geschmack Sehr süß, leicht aromatisch, Fleisch fest
Eigenschaften Starker Wuchs, bildet breitausladende Kronen
Anbauwert Großfruchtige, festfleischige Frühsorte für gute Standorte

Obstbäume - Kirschen - Große PrinzessinkirscheGroße Prinzesskirsche

Reifezeit Mitte Juni
Frucht Mittelgroß bis groß, breitrund, glänzend, hellgelb mit bräunlichroter Deckfarbe
Geschmack Süß, ausgeglichen säuerlich und gewürzt, Fleisch hellgelb mit rötlichen Adern, saftig und knorpelig
Eigenschaften Mittelstarker bis starker Wuchs, bildet breitpyramidale Kronen mit reicher Fruchtholzgarnierung
Anbauwert Sehr alte Knorpelkirsche für Rohgenuß und Verarbeitung

Obstbäume - Kirschen - Kordia KnorpelkirscheKordia Knorpelkirsche

Frucht Große, braunschwarze Knorpelkirsche, festes, dunkelrotes Fruchtfleisch, wenig platzempfindlich.
Baum Kräftig aufrecht wachsend. Früh einsetzende, regelmäßige, hohe Erträge.
Eignung Sehr gute Tafelfrucht mit hohen Erträgen und gutem Geschmack.

Obstbäume - Kirschen - St. Veiter KirscheSt. Veiter Kirsche

Reifezeit 3. bis 4. Kirschwoche
Frucht Dunkelrot bis schwarz.
Standort Für wenig günstige Kirschenlagen zu empfehlen.
Eigenschaften Sehr widerstandsfähig.

Obstbäume - Kirschen - Schneiders Späte KnorpelkirscheSchneiders Späte Knorpelkirsche

Reifezeit 5. Reifewoche, durchpflücken.
Frucht Sehr groß, breit-, stumpf-, herzförmig, dunkelbraunrot glänzend, langstielig.
Geschmack Süß, mildwürzig, sehr festes Fleisch.
Eigenschaften Starker Wuchs, bildet hochkugelige bis breitpyramidale Kronen.
Anbauwert Sehr großfruchtige Hauptsorte.

Langtraubige Schwarze RibiselKiwi

Männlich/Weiblich

Reifezeit Oktober
Frucht Groß, walzenförmig, grünbraune, mit dichtem Pelz besetzte Schale; süßsäuerlicher Geschmack, erfrischend
Strauch Starkwachsender Schlinger für Wände, Spaliere und Pergolen. Reicher Ertrag,
Standort Warme, humose, saure Böden; Winterschutz in den ersten Jahren empfehlenswert

Kiwi klein fruchtigKiwi klein

Männlich/Weiblich

Reifezeit Oktober
Frucht Klein, walzenförmig, grünbraune, mit dichtem Pelz besetzte Schale; süßsäuerlicher Geschmack, erfrischend
Strauch Starkwachsender Schlinger für Wände, Spaliere und Pergolen. Reicher Ertrag,
Standort Warme, humose, saure Böden; Winterschutz in den ersten Jahren empfehlenswert

 

KumoiKumoi – Kreuzung zwischen Apfel und Birne

Reifezeit September bis Oktober
Frucht Mittelgroß, rundlich, saftig, ausgezeichnetes Aroma, süß mit Honiggeschmack, Schale braun berostet, sehen einem Apfel ähnlich
Baum Sehr früh und reich tragend

SüßmandelSüßmandel

Reifezeit Ende September bis Mitte Oktober
Frucht Groß, weichschalig, Kern würzig, süß
Wuchs Mittelstark wachsend, bilden schlanke Kronen bis 9 m Höhe. Frühblüher, dekorative Blüten
Eignung Bildet nur süße Kerne, als Fruchtbaum gut nutzbar, für den Rohverzehr und zum Backen

 

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

Obstbäume - Marillen - Wahre Große Frühaprikosee Wahre Große Frühaprikose

Reifezeit Anfang bis Mitte Juli
Frucht Groß; oval; meist unsymetrisch; wollig behaart; hellgelb bis hellorange; sonnseits intensiv gelb; teils leicht gerötet und punktiert
Geschmack Fleisch gelb, fest und saftig; süßaromatisch, mildsäuerlich, wohlschmeckend; gut steinlösend
Baum Wuchs stark; bildet große, breite Kronen

Obstbäume - Marillen - BergeronBergeron

Reifezeit Mitte Juli bis Anfang August
Frucht Groß, länglich, zur Hälfte trübrot auf orangem Grund
Geschmack Fleisch orangefarben, fest, saftig, säuerlich aromatisch
Baum Wuchs mittelstark, breitkugelige, gesunde Kronen

Obstbäume - Marillen - Aprikose von NancyAprikose von Nancy

Reifezeit Ende Juli bis Anfang August
Frucht Mittelgroß bis groß, rundlich-oval, ziemlich stark wollig behaart, hellgrünlichgelb bis orangegelb, sonnseits karminrot verwaschen
Geschmack Fleisch hell- bis orangegelb, ziemlich weich, süßsäuerlich, gut gewürzt, gut steinlösend
Baum Wuchs kräftig, bildet breitkugelige, flache Kronen

Obstbäume - Marillen - Keczkemeter Rosenaprikose Keczkemeter Rosenaprikose

Reifezeit Anfang bis Mitte August
Frucht Groß, rundlich bis flachgedrückt, deutliche Bauchnaht, lichtgelb bis orangegelb, 1/4 bis 1/2 der Oberfläche dunkelrosa bis karminrot, rot punktiert,
Geschmack Süß, wenig säuerlich, gut gewürzt, Fleisch hellorange, fest
Baum Mittelstarker Wuchs, bildet hochkugelige, gesunde Kronen, große, schmale Blätter
Anbauwert Spätreifende Hauptsorte, verlängert die Marillensaison um einige Wochen

Obstbäume - Marillen - Ungarische BesteUngarische Beste

Reifezeit Mitte Juli bis Anfang August; durchpflücken
Frucht Groß, rundlich; etwas unsymetrisch; schwach wollig behaart; gelb-rötlichorange; 1/4 der Oberfläche kaminrot; Fleisch hellorange; fest; saftig; gut steinlösend
Baum Wuchs mittelstark; breitkugelige, gesunde Kronen; relativ robust und blütenfest
Anbauwert Wichtigste Hauptsorte im Marktobstbau; für Rohgenuss, ausgezeichnete Verwertungsfrucht

Obstbäume - Marillen - Klosterneuburger MarilleKlosterneuburger Marille

Reifezeit Mitte Juli bis Anfang August
Frucht Groß; rundlich; deutliche Bauchnaht; gelborange bis rötlichorange; 1/4 der Oberfläche leicht karminrot punktiert; feinwollig behaart; Fleisch hellorange, fest und saftig; angenehm süßsäuerlich und gewürzt
Baum Mittelstarker Wuchs; bildet hochgebaute Kronen; große Blüten; graugrüne Blätter
Anbauwert Hauptsorte für Marktobstbau und Liebhaber; sehr gut für Marktbelieferung und Verwertung

Obstbäume - Marillen - Frähe RosenmarilleFrühe Rosenmarille

Reifezeit Juni, Juli
Frucht Große Frucht, saftig, rötlich.
Pflege Auslichtungsschnitt, mehrjährig
Standort warm, sonnig

 

RiesenmispelRiesenmispel

Genußreife Erst nach dem ersten Frost
Frucht Rund, am Pol abgeflacht, mit laubartigen Kelchblättern gekrönt, lederfärbig
Baum Bildet kleinkronige Bäume oder buschförmige Sträucher, sehr schönes Blattwerk, reicher Blütenflor

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

HaselnüsseHaselnüsse

Reifezeit September bis Oktober.
Frucht Mittelgroße bis große Nüsse, hell- bis dunkelbraun. Nur reife Früchte ernten, da sie sonst nicht haltbar sind.
Strauch Starkwüchsig, breit aufrecht, Blüte selbst unfruchtbar, daher mehrere Sorten gemeinsam pflanzen. Hohe Erträge.
Standort Liebt tiefgründige, mäßig feuchte Böden.

 

Rote ZellernussRote Zellernuss

Strauch Zierstrauch, gelbe, hängende Kätzchen, breiter aufrechter Wuchs
Frucht kugelige Haselnüsse, reichtragend
Ansprüche Sonne bis Halbschatten, eher anspruchslos

 

'EdelkastanieEdelkastanie

Reifezeit Mitte Oktober bis Mitte November.
Frucht Dicht bestachelte Hülle mit ein bis zwei dunkelbraunen, mattglänzenden Früchten, Fleisch gelblich.
Baum Mittel bis stark wachsend, aufrecht. Hohe und regelmäßige Erträge.
Standort Benötigt warme Standorte und kalkarme, wasserdurchlässige Böden.

 

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

Sieger PfirsichSieger Pfirsich

Reifezeit Anfang bis Mitte Juli. 2. bis 3. Reifewoche
Frucht Groß; fast rund; weißlichgelb, sonnseits rot verwaschen; flaumig behaart
Geschmack Süßsäuerlich, mild; leicht gewürzt; saftig; gut steinlösend
Baum Kräftiger Wuchs; bildet relativ große Kronen; reichtragend

Südhafen PfirsichSüdhafen Pfirsich

Pflückreife Mitte bis Ende August; durchpflücken
Frucht Groß bis sehr groß; rundlich; schwach feinwollig behaart; sattgelb bis orange; sonnseits braunrot
Geschmack Sehr süß, saftig und zart; marillenartig gewürzt. Intensiv gelbes Fleisch, um den Stein gerötet; steinlösend!
Baum Wuchs mittelstark, aufrecht und gesund

Dixired PfirsichDixired Pfirsich

Reifezeit Anfang August, 3.Reifewoche
Frucht Groß bis mittelgroß; rundlich; mittelbauchig; gelborange bis orange; schwach feinwollig behaart; 1/2 bis 3/4 der Oberfläche leuchtend dunkelkaminrot; Fleisch gelborange und zart
Geschmack Süßsäuerlich; aromatisch
Baum Starker bis mittelstarker Wuchs; bildet breitrunde, mittelgroße Kronen
Anbauwert Sehr ansehnliche Marktsorte für Frühanbaugebiete. Auch Liebhabersorte

Redhaven PfirsichRedhaven Pfirsich

Reifezeit Mitte August; 5. bis 6. Reifewoche
Frucht Groß bis mittelgroß; rundlich bis länglichoval; hellgelb bis orange; 1/2 der Oberfläche leuchtend kaminrot gefärbt, schwach feinwollig behaart; Fleisch gelborange; mittelfest
Geschmack Saftig und mäßig süßsäuerlich; aromatisch; gut steinlösend
Baum Wuchs mittelstark, später schwach; bildet aufrechte, kleine Kronen

Amsden PfirsichAmsden Pfirsich

Ernte Mitte Juli
Frucht Groß, süß, aromatisch, weißfleischig, wenig behaart
Wuchs Gesunder, robuster Wuchs
Standort Sonnig, durchlässiger Boden

Redwing PfirsichRedwing Pfirsich

Reifezeit August
Frucht Sehr groß, gelb mit roter Marmorierung, wenig behaart, transportfest. Fleisch weiß und sehr saftig, steinlösend
Baum Mittel- bis starkwachsen, sehr hohe und regelmäßige Erträge
Eignung Wertvolle Sorte für Frischverzehr und Konserve

Kernechter vom Vorgebirge PfirsichKernechter vom Vorgebirge, Pfirsich

Reifezeit Mitte bis Ende September.
9. bis 10. Reifewoche
Frucht Mittelgroß bis groß; rundlich; weißlichgelb, sonnseits dunkelrot überlaufend; feinwollig behaart
Geschmack Süßsäuerlich; leicht aromatisch; Fleisch grünlichweiß; um den Stein gerötet; gut steinlösend; sehr saftig
Baum Kräftiger Wuchs; bildet gesunde, breitpyramidale Kronen; hohe Ertragsleistung

Nectared 4 Gelbfleischige NektarineNectared 4

Gelbfleischige Nektarine

Reifezeit August, 5. bis 6. Reifewoche
Frucht Mittelgroß, rundlich, mittelbauchig, ungleichhälftig, glatt, fest; leuchtend gelbbraun-kaminrot, sprenkelig. Fleisch leuchtend gelb, gut steinlösend
Geschmack sehr saftig; schwach süß, sehr aromatisch
Baum Wuchs stark, breitkronig, ertragreich

Stark Red Gold, Großfruchtige NektarineStark Red Gold

Großfruchtige Nektarine

Reifezeit August
Frucht Goldfleischig, kaminrot überhauchte, riesengroße, kugelrunde Früchte mit sonnengelbem, sehr süßem und saftigem Fruchtfleisch von ausgezeichneter Geschmacksqualität

Pfirsich Eiserner KanzlerEiserner Kanzler

Reifezeit Enjde August bis Anfang September. 7. bis 8. Reifewoche.
Frucht Groß, rundlich, grünlichgelb, sonnenseits stark dunkelrot, feilwollig behaart, gut steinlösend.
Geschmack Süß, mildsäuerlich, gut gewürzt, Fleisch weiß bis grünlichweiß, um den Stein rötlich.
Baum Stärkerer Wuchs, bildet gesunde, breitkugelige Kronen.
Standort Stellt geringe Ansprüche.
Anbauwert Alte, mittelspäte reifende Liebhabersorte.

BirnenquitteBirnenquitte – Bereczkiquitte, Portugiesische Quitte

Pflückreife Anfang bis Mitte Oktober
Verwertungsreife Ende Oktober bis Mitte November
Frucht Sehr groß, birnenförmig, gelb bis goldgelb, feinwollig behaart
Geschmack Fleisch grünlichweiß, fest, süß und gewürzt, milder Geschmack, zum Einkochen geeignet
Baum Wachstum kräftig,, bildet kleine Kronen oder aufrechte Sträucher, sehr fruchtbar
Anbauwert Ausgezeichnete Quittensorte, ansehnliche, große Früchte, Liebhabersorte

ApfelquitteApfelquitte – Konstantinopeler Riesenquitte von Leskovac

Pflückreife Anfang bis Ende Oktober
Verwertungsreife Ende Oktober bis Mitte November
Frucht Groß, apfelförmig, hellgelb bis sattgelb, wenig feinwollig behaart
Geschmack Fleisch weiß, auch beim Kochen reinweiß, vorzüglich für Gelee, Marmeladen und Saft
Baum Kräftiger, gesunder Wuchs, robust und frostwiderstandsfähig, sehr fruchtbar
Anbauwert Sehr fruchtbare widerstandsfähige Sorte mit hohem Liebhaberwert

SchattenmorelleSchattenmorelle – Weichsel

Reifezeit 6. – 7. Reifewoche
Frucht Mittelgoß, rundlich-stumpf-eiförmig, dunkel-schwarzrot, teils auch heller rot
Geschmack Vorherrschend säuerlich, streng aromatisch, im vollreifen Zustand Marktfrucht
Standort Große Anbaubreite, geringe Ansprüche an Klima und Lage, mittelhohe Bodenansprüche
Eigenschaften Sehr reich- und regelmäßig tragende Sorte, kleine Kronen, schwacher Wuchs, ausgeprägt selbstfruchtbar
Anbauwert Wichtigste Hauptsorte, hauptsächlich für Verarbeitung, bei intensivem Schnitt bessere Fruchtqualität

SchattenmorelleKöröszer Weichsel – Süßweichsel

Reifezeit 4. – 5. Reifewoche
Frucht Mittelgroß bis groß, flachrund, dunkel-schwarzrot, glänzend, mäßig fest
Geschmack Angenehm süßsäuerlich, mit kräftigem Aroma, Fleisch dunkelrot, hell geädert, sehr saftig

 

Wählen Sie aus den folgenden Sorten:

HauszwetschkeHauszwetschke

Reifezeit Mitte September bis Anfang Oktober
Frucht Mittelgroß bis groß; langoval; sehr gleichmäßig; dunkelviolett-blauschwarz; lilaweißlichblau bereift
Geschmack Gehaltreich süß; schwach säuerlicher Geschmack; kräftig gewürzt; Fleisch braungelb-rötlich-gelb; fest; mäßig saftig
Baum Kräftiger Wuchs; bildet hochstrebende, später hochkugelige Kronen; verlangt Auslichtungsschnnitt

Ontario PflaumeOntario Pflaume

Reifezeit Anfang bis Mitte August; durchpflücken
Frucht Groß bis sehr groß; ovaleiförmig; grünlichgelb bis goldgelb; leicht weißlich beduftet
Geschmack Süßer Geschmack, wenig gewürzt; Fleisch grünlichgelb, fest, saftig
Baum Kräftiger Wuchs, wenig anspruchsvoll an Klima und Boden

Mirabellen aus NancyMirabellen aus Nancy

Reifezeit Mitte bis Ende August; folgeartig
Frucht Klein; rundlich bis oval; goldgelb; sonnseits und zum Stiel hin rot verwaschen und getupft; hellgelb bereift
Geschmack Sehr süß; edel gewürzt; gut steinlösend; Fleisch dunkelgelb; sehr fest, saftig
Baum Mittelstarker Wuchs; bildet breitausladende Kronen mit feinen Verzweigungen und kleinem Fruchtholz

Große Grüne RinglotteGroße Grüne Ringlotte

Reifezeit Mitte August bis Anfang September
Frucht Mittelgroß; rundlich; grün bis gelbgrün; sonnseits rötlich angehaucht und getupft; weißlich beduftet
Geschmack Sehr süß bis honigsüß; fein gewürzt; sehr edler Geschmack; fleisch gelblichgrün; sehr saftig
Eigenschaften Wuchs mittelstark; bildet breit ausladende, dichtverzweigte Kronen
Anbauwert Qualitätssorte; für Rohgenuß und Verarbeitung sehr gut geeignet; Liebhabersorte

The Czar ZwetschkeThe Czar

Reifezeit Anfang bis Mitte August; durchpflücken
Frucht Mittelgroß; rundlich; dunkelblau bis violett; gleichmäßig beduftet; gut steinlösend
Geschmack Mildsäuerlich; fein gewürzt; wohlschmeckend; Fleisch hellgelb; mittelfest; saftig
Standort Stellt an Klima und Lage geringe Ansprüche
Eigenschaften Wuchs mittelstark; bildet aufrechte, lockere Kronen; sehr reichtragend
Anbauwert Sichertragende, folgeartig reifende Lokalsorte; hauptsächlich für Liebhaberanbau und marktnahe Produktion

Ersinger FrühzwetschkeErsinger Frühzwetschke

Reifezeit Ende Juli bis Anfang August
Frucht Groß bis sehr groß; rötlichviolett; wenig intensiv gefärbt; zartblau beduftet; gut steinlösend
Geschmack Schwach süß bis leicht säuerlich; wenig aromatisch; Fleisch grünlichgelb

Bühler FrühzwetschkeBühler Frühzwetschke

Reifezeit Anfang bis Mitte August; etwas folgeartig
Frucht Mittelgroß; eirund bis oval; gleichmäßig; dunkelblau; hellblau beduftet; vereinzelt Rostflecken
Geschmack Süß; angenehm säuerlich; Fleisch gelb bis grünlichgelb; ziemlich steinlösend; saftig
Baum Kräftiger Wuchs; bildet große Kronen
Anbauwert Große Anbaubreite; gegen Krankheiten, Schädlinge und Frost ziemlich widerstandsfähig; wichtige Sorte für den Rohgenuß

Schöne von LöwenSchöne von Löwen

Reifezeit Anfang bis Mitte August
Frucht Sehr groß; oval; violettbraun; sonnseits schwarzviolett; leicht bläulich beduftet. Fleisch gelblich bis goldgelb und mittelfest
Geschmack Angenehm süßsäuerlich; wenig gewürzt
Baum Wuchs mittelstark und gesund; bildet große Kronen; robuste, reichtragende Sorte
Anbauwert Liebhabersorte mit sehr großen Früchten und reichen Erträgen

Graf Althans RinglotteGraf Althans Ringlotte

Reifezeit Anfang bis Mitte August bis Anfang Sept.
Frucht Groß; rund bis breitrund; auf grünlichgelbem Grund violett, je nach Reife heller oder dunkler gefärbt; rötlich bis hellblau beduftet
Geschmack Süß, erfrischend säuerlich; kräftig gewürzt; Fleisch gelbgold; sehr fest, erst vollreif weicher
Baum Starker Wuchs; bildet aufrechte Kronen; schwache Fruchtholzgarnierung
Standort Wenig anspruchsvoll an Klima und Lage
Anbauwert Für Liebhaberanbau eine dankbare Sorte; besonders für höhere Lagen geeignet

StanleyStanley

Reifezeit Ende August; bereits 14 Tage vorher blaugefärbt
Frucht Groß bis sehr groß; lang zwetschkenförmig; mit typischer Halsbildung stielwärts; tief blau bis blauschwarz, hell bereift; Fleisch grünlichgelb, fest, mäßig saftig; nur vollreif angenehm süß und würzig; mäßig steinlösend
Baum Wuchs mittelstark bis stark; bildet aufrechte, gesundlaubige Kronen; Ertrag mittelfrüh einsetzend, dann reich und regelmäßig
Standort Stellt mittelhohe Ansprüche an Klima und Lage
Anbauwert Sehr ansprechende Marktsorte

 

Kontaktieren Sie uns

Wir stehen für Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen